Jahresservice 2018

Bevor die Saison 2018 beginnt, führten wir am 24. April auch in diesem Jahr den Jahresservice an unserem Grösi durch. Mit dabei waren, Armin, Guido, Heiri, Thomas und Peter.

Pünktlich um 10:00 Uhr fanden sich die Mitglieder im Feuerwehrlokal Menzingen zur GV ein. Doch diesmal fand die GV nicht in den gewohnten Feuerwehrlokalitäten Menzingen statt. Stattdessen fuhren wir mit dem Grösi zu den Gastgebern Josef und Elisabeth Schelbert. Im Rusen fand dann die GV bei herrlicher Umgebung und frühlingshaften Wetter statt. Im Anschluss wurden wir mit einem feinen Mittagessen von den Gastgebern verwöhnt. Und dann die Überraschung! Die Weiterfahrt musste noch warten, da jeder von uns ein Töffli mit Helm fasste. Die Reise führte uns über den Gubel, Alosen, Raten, Gottschalkenberg und dann wieder zurück zum Rusen. Nebenbei: die Herzen der «Töfflibuäbä» schlugen etwas höher als üblich.

Mit dem Grösi ging es dann nach Baden. Nach dem Zimmerbezug und Nachtessen genossen wir einen herrlichen Abend in der schönen Altstadt von Baden.

Am folgenden Tag besuchten wir das Museum «Feuerwehr - Handwerk - Landmaschinen" in Endingen. Unter kundiger Führung genossen wir den Rundgang in dem sehr eindrücklichen Museum.

Im Anschluss und immer noch bei herrlichem Frühlingswetter machten wir einen kulinarischen Halt in Bremgarten.

Eine super organisierte Reise, mit vielen «Highlights» bei der jeder auf seine Kosten kam, wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an Josef Schelbert für die Organisation.

Wie schon im letzten Jahr angekündigt, führten wir unter der Leitung von Alois Meienberg, am 17. Juni 2017 das erste freiwillige Fahrtraining durch.

Dabei waren insbesondere das korrekte Schalten mit dem unsynchronisierten Getriebe das Hauptthema. Unsere Fahrt führte uns zum Raten, Rothenturm, Sattel und via Ägerital zurück nach Menzingen.

Das nächste Fahrtraining findet in einem Jahr statt.     

Am 10. Juni 2017 nahm Armin Betschart mit seinem Schwiegervater bei Wollerau an der 4. Oldtimerrundfahrt teil. Beim Wettkampf belegten sie den 5. Platz.

Fotos: Titel anklicken 

 

 

 

 

Grösi beim Strassenverkehrsamt

Am 2. Juni war es wieder einmal soweit: Nach rund einstündiger Prüfung beim Strassenverkehrsamt Zug wurde uns der neue Fahrzeugausweis überreicht.

Dank laufend getätigten Service- und Unterhaltsarbeiten ist unser Grösi in einem Top-Zustand. 

Am Samstag 29. April 2017 fand im Feuerwehrlokal Menzingen die jährlich stattfindende GV statt.  

Anschliessend genossen wir bei schönstem Wetter einen wunderbaren zweitägigen Ausflug welcher von Kari Nussbaumer organisiert worden ist.

Die Fahrt führte uns zuerst nach Wängi/TG zur Firma Tony Brändle AG, wo die Einweihung des Neubaus stattfand. Nebst der Gelegenheit viele interessante Feuerwehrfahrzeuge zu besichtigen, wurden wir vom Gastgeber auch kulinarisch bestens verwöhnt.

Anschliessend ging die Fahrt weiter nach Romanshorn, wo wir mit der Fähre nach rund einer einstündigen Schiffsfahrt Friedrichshafen erreichten. An dieser Stelle vielen Dank an Guido Hegglin für den feinen Dessert mit dem Grösi Label.

Nach unserem Zimmerbezug genossen wir ein feines Nachtessen und anschliessend einige Drinks in verschiedenen Lokalitäten in Friedrichshafen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück in unserem Hotel besuchten wir das eindrückliche Zeppelin Museum.

Nach einer kleinen Verstärkung genossen wir die Fahrt entlang dem schönen Bodensee nach Meersburg, von da wir mit der Fähre nach Konstanz übersetzten. Dort nahmen wir einen kleinen Imbiss ein. Infolge Platzmangel im Restaurant benutzten wir unseren mitgebrachten Fest-Bank.

Nach einer rund einstündigen Fahrt machten wir noch einen Halt im Restaurant Waldegg in St. Gallenkappel.

Gegen 18.30 Uhr und nach rund 400 km Fahrt brachten uns verschiedene Fahrer und ein zuverlässiges «Grösi» wieder zurück nach Menzingen.

Wir allen genossen einen wunderbaren Ausflug mit herrlichem Wetter, genügend kulinarischen Köstlichkeiten und interessanten und auch lustige Unterhaltungen…

Impressionen: www.flickr.com/gp/131300653@N03/WH63Pa

Jahresservice

Am 13. April 2017 fand der diesjährige Jahresservice statt. Durchführungsort war wie immer die Einstellhalle von Sepp Hegglin in Finstersee.

Unterstützung erhielten wir von Thomas Trinkler. Von den Vereinsmitgliedern waren dabei; Armin Betschart, Peter Brun, Guido Hegglin und Oski Müller.